Plusenergiehäuser von KAMPA

Das Effizienzhaus 40 Plus von KAMPA sorgt für das Plus an Energie im Haus

Die KAMPA GmbH ist ein Fertighaushersteller in Deutschland mit Stammsitz im schwäbischen Aalen-Waldhausen.

KAMPA ist eine bekannte Marke für hochwertige Einfamilienhäuser in nachhaltiger und energieeffizienter Holz-Fertigbauweise. Jedes KAMPA Haus wird als Plusenergie-Gebäude ausgelegt, verbraucht also weniger Energie als es selbst erzeugt.

KAMPA Holzfertighäuser basieren auf dem Energiestandard KfW Effizienzhaus 40 Plus. Dieses Effizienzhaus ist erweitert um die Funktionen Energieerzeugung durch Photovoltaik und Energiespeicherung. Damit übertrifft es die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014 mit Änderungen 2016).

Musterhaus Kampa Ludwigsfelde
KAMPA Effizienzhaus 40 Plus (KUBOS Musterhaus in Ludwigsfelde, kubisches Flachdachhaus für alle Bauhaus Liebhaber)

» Mehr zum Plusenergiehaus KUBOS von KAMPA

Aufgrund der Energietechnik erzeugt es mehr Energie, als es für Heizen, Warmwasser, Lüftung, Hausgeräte und Beleuchtung verbraucht. Der Energiespeicher speichert den erzeugten Strom und hält ihn zur Nutzung bereit. Damit können ca. 80 % der durch die Photovoltaik-Anlage erzeugten Elektrizität selbst genutzt werden (ohne Energiespeicher sind es ca. 50 %). Die eigene Stromerzeugung durch erneuerbare Sonnenenergie setzt keine Treibhausgase (CO2 u. a.) frei.

Bauherren und Baufamilien bei Kampa erhalten mit diesem Plusenergie-Konzept auf Basis eines Effizienzhauses 40 seit 1. April 2016 die höchstmöglichen Fördergelder im Rahmen der KfW Förderung.

Firmenzentrale mit Bauinnovationszentrum in Aalen-Waldhausen

Kampa Firmenzentrale
Bauinnovationszentrum und Firmenzentrale der Kampa GmbH in Aalen-Waldhausen, mehrgeschossiger Holzhochbau

Die KAMPA GmbH errichtete 2014 in Aalen-Waldhausen das Bauinnovationszentrum. Das zentrale Gebäude ist ein achtgeschossiger Holzhochbau, der als Firmenzentrale Kampa K8, Planungs- und Entwicklungszentrum sowie als Bemusterungswelt für Bauherren dient. Zudem ist dort ein Informations- und Schulungszentrum für nachhaltiges und ökologisches Bauen angesiedelt. Auf dem Gelände befinden sich auch ein Musterhaus und ein Holzlehrpfad.

Geschäftsführender Gesellschafter Josef Haas, KAMPA GmbH: «Wir alle haben die Verpflichtung gegenüber der nächsten Generationen, den Verbrauch fossiler Brennstoffe so gering wie möglich zu halten und wertvolle Ressourcen zu schützen. Das ist eine große Aufgabe, der wir uns stellen.»

» Effizienzhaus 40 plus – bei KAMPA serienmäßig